Molasses and Natural Sweeteners Melasse und natürliche Süßungsmittel Melazas y Edulcorantes Naturales

pixel_trans

Melasse und natürliche Süßungsmittel

Biomanantial
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  2  Kommentare

Melasse und natürliche Süßungsmittel

Süßstoff ist ein Zuckeraustauschstoff in Lebensmitteln, die in Desserts hinzugefügt werden können, Obst Wasser, Brot und so weiter. Es sind künstliche und natürliche Süßungsmittel, eine der Eigenschaften dieser Ersatzstoffe ist, dass sie dazu neigen, einen weniger süßen Geschmack zu konzentrieren, so dass es die gleiche Empfindung von Süßigkeit ist mit einer geringen Menge und bietet weniger Energie (Kalorien). Derzeit sind künstliche Süßungsmittel sehr häufig in Light-Produkten verwendet, wo unter anderem  Maltodextrine verwendet wird (wie Saccharose, Aspartam, Neotam, Sucralose, etc.), mit hoher Intensität erreichen künstliche Süßstoffe das Gefühl der erforderlichen Süße.

Raffinierter Zucker ist ungesund und trägt nicht nur schwere gesundheitliche Probleme, sondern Übergewicht, so dass sie Möglichkeiten, ihn zu ersetzen wann immer möglich eine Alternative ist. Der Streit über die Light-Produkten, ob diese gut für die Gesundheit sind oder nicht, ist etwas, dass die Werbung in vielen Formen verarbeitet hat, und desen Informationen oft durch millionenschwere Unternehmen vor allem für Getränke, Süßigkeiten und andere  manipuliert werden, denn es handelt sich hier auch um eine echte Gefahr für die Gesundheit ebenso mit der Verwendung dieser künstlichen Süßstoffen, die unter anderem ein internes Ungleichgewicht verursachen,  schließlich schädlich für den Körper.

Melasse: ihre Eigenschaften und Vorteile

Melasse, auf der anderen Seite, ist eine natürliches Süßungsmittel extrahiert aus verschiedenen Getreide (Reis, Gerste, Mais, etc.), Beeren, Obst oder Gemüse durch einen Gärungsprozess. Von allem ein Süßungsmittel, das in erster Stelle auf die Gesundheit und Ernährung steht. Melasse ist in der Regel viel weicher, leichter verdaulich und sicherlich nahrhaft und gesund als jeder raffiniertem Zucker oder Süßstoff.

Rohrzuckermelasse

Die Rohrzuckermelasse oder Zuckerrohrhonig, z. B. durch Extraktion des Zuckerrohr-Saftes, ein Prozess in der Küche, bis das Wasser verdampft ist und konzentriert sich der natürliche Zucker. Es schmeckt  ähnlich wie Lakritze, und hat viel mehr Nährstoffe als raffinierter Zucker oder Süßstoffe. Je dunkler die Melasse ist, hat sie mehr Geschmack und Nährstoffe. Die Melasse ist als Süßungsmittel geeignet für Tees, Smoothies, Säfte, Wasser und Desserts.

Ahornsirup

Dieser Honig oder Ahornsirup wird gewonnen aus einem kanadischen und Nordic-Baum. Wenn sie nicht mit zusätzlichen raffinierten Zucker, erweist sich dieser als ein besonderes Element, um den Körper zu nähren, reinigen und hält sie gesund.

Honig

Dieser natürliche Süßstoff ist einer jener, der mehr Nahrung für den Körper bietet., Reich an Eisen, Natrium-und Phosphorsäure-, Lebensmittel-und unerlässlich für den Nervenzellen,um diese wieder zu beleben, Funktion und Körperorganen, hat Eigenschaften wie Heilung, schleimlösend und Reinigung (zerstört die Toxine ohne Beschädigung der Nieren oder Gewebe) fördert auch die Zellregeneration, und unter anderem ist die ideale Ressource als Antibiotika und Germizid.

Reis Melasse

Dieser natürliche Süßstoff ist aus Reiskorn abgeleitet und sollte keine Zusätze oder Farben haben. Diese Melasse wird zur Herstellung von Säften, Wasser oder als Aufstrich auf Brot oder Kuchen Füllung verwendet. Diese Melasse ist indiziert, für Zöliakie, den Reis ist ein glutenfreies Getreide.

Gersten Melasse

Diese Melasse ist sehr nahrhaft, aber sie ist sehr dick und leicht bitter, mit hohem löslichen Ballaststoffen und Eiweiß und Kalzium, Phosphor und Kalium. Es ist sehr in der Ernährung für den Anbau von Kindern empfohlen werden, für Menschen mit Herzproblemen oder Erkrankungen des Nervensystems. Es geht auch in Obst, Brot, und in den Smoothies und Säfte.

Agave Sirup  

Dieser Agavendicksaft wird aus dem Kaktus gewonnen, den benutzten die Inkas und Azteken, und ist nahrhaft und gesund, hat die Heilkraft der Regulierung Blutzuckerspiegel und ist reich an Fructo-Oligosaccharide, die den reibungslosen Ablauf der Hilfe Darm ISM im allgemeinen durch ihre direkten Auswirkungen auf die Produktion von Bifidobakterien (positiven Darmbakterien für den Körper), und gut zur  Förderung des Wachstums der Darmflora, so gilt er als probiotisches Lebensmittel.

Stevia

Es kommt von der Gischt ein Werk des Amazonas, ist ein Süßstoff, ohne Kalorien und so süß mehr als 20 Mal Zucker. Dieser Zucker wird empfohlen, den Blutzuckerspiegel bei Diabetikern oder Menschen mit Hypoglykämie Probleme zu regeln.

Beachten Sie, dass ...

Man muss berücksichtigen, dass natürliche Süßungsmittel, ihre Vorteile und Nachteile haben, in einigen Fällen für die Gesundheit. Zum Beispiel sind Melasse aus Getreide wie Weizen oder Gerste nicht für Zöliakie Ernährung und Diabetiker empfohlen, sollte Vorsicht walten lassen, oder eines Teils dieser Süßungsmittel, wie Melasse zu vermeiden. Das Beste ist im Zweifelsfall den Arzt zu fragen.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: diabetes ernährung gesundheit honig melasse süßungsmittel

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%
2 Meinungen zum Melasse und natürliche Süßungsmittel
avatar4rating
auf 29/01/2014
Wenn es um Süssstoffe geht sollte man immer besser die natürlichen bevorzugen, denn es handelt sich um Nährstoffe und keine künstlichen Substanzen die vielleicht Krebs und andere Krankheiten mit der Zeit verursachen können. Ausserdem ist der Geschmack auch wichtig.
avatar5rating
auf 31/12/2012
Stevia ist neu, aber es ist für mich erstaunend wieviele natürlichen Süssstoffe es doch gibt. Ich müchte gern wissen, warum die künstlichen Süssstoffe gefährlich für die Gesundheit sind, und ob man in diesem Fall doch besser etwas Zucker verwenden sollte.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Rezepte mit Vogelfutter«Rezepte mit Vogelfutter
pixel_transpixel_trans