Bad Breath and Recommendations to Fight it Mundgeruch, Empfehlungen zur Bekämpfung Mal Aliento, Recomendaciones para Combatirlo

pixel_trans

Mundgeruch, Empfehlungen zur Bekämpfung

Biomanantial
nach Miriam R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  4  Kommentare

Mundgeruch, Empfehlungen zur Bekämpfung

Mundgeruch  kann uns unsicher machen und wir wollen oft auch gar nicht mehr reden, keiner von uns will einen schlechten Atem haben,  Mundgeruch etwas unangenehmes für alle.  Mundgeruch mit einer Minze zu behandeln scheint eine attraktive Idee zu sein, aber wir müssen uns bewusst sein, dass dies nur eine vorübergehende Lösung ist, und dass diese in der Regel nur dazu dient, das eigentliche Problem zu maskieren.

Die richtige Hygiene

Schlechter Atem kann durch schlechte Mundhygiene verursacht werden, es ist  empfehlenswert, Ihre Zähne und Zunge nach dem Essen zu putzen, um Speisereste zu entfernen und Plaque zu verhindern, verwenden Sie auch Zahnseide, um die tägliche Hygiene zu ergänzen, das ist oft die Lösung für schlechten Atem.

Wenn wir diese Gewohnheiten ändern, aber das Problem weiterhin besteht, ist es jedoch wahrscheinlich, dass der Mundgeruch einen anderen Ursprung hat.

Genug Wasser trinken

Eine der häufigsten Ursachen für schlechten Atem ist eine schlechte Flüssigkeitszufuhr,  ein trockener Mund kann nicht einfach Schmutz und Bakterien entfernen mit der gleichen Leichtigkeit wie wenn der normale Speichelfluss vorhanden ist, weshalb kann Mundgeruch als Folge einer schlechten Flüssigkeitszufuhr auftreten.

Speichel hilft dabei die Bakterien zu neutralisieren, wegen den natürlichen Enzymen, die ihre Wirkung und Entwicklung blockieren.

Achten Sie auf Ihre Ernährung

Bestimmte Kombinationen von Lebensmitteln können Mundgeruch verursachen, zum Beispiel Proteinen und Kohlenhydraten zusammen, weil die Verdauung der Proteine ? ein wenig langsamer ist. Darüber hinaus können einige Lebensmittel Mundgeruch verursachen, wie Knoblauch, Zwiebel, bestimmte Getränke, Käse, unter anderem. Wenn Sie schlechten Atem haben, sollten Sie einige dieser Lebensmittel  überprüfen, Mundgeruch kann aber auch ein Hinweis auf eine Magenverstimmung oder ein Problem im Verdauungssystem sein.

Vermeiden Sie zu viele Kohlenhydrate zu essen, vor allem einfache, wie Süßigkeiten, Eis, Weißzucker unter anderem, da diese unsere Zähne beschädigen und die Entwicklung von Karies fördern.

Empfehlungen zur Beseitigung von Mundgeruch

Um Mundgeruch zu bekämpfen ist es wichtig die Ursache zu identifizieren, das ist von großer Bedeutung, um die beste Lösung für das Problem mit unseren Atem zu finden.

Verbrauchen Sie Probiotika: Probiotika sind nützliche Mikroorganismen, diejenigen, die unserem Körper gesund halten, wie Joghurt für die Darmflora und zur Förderung der Verdauung. Probiotika helfen gegen Mundgeruch Probleme.

Verbrauchen Sie Obst und Gemüse: Lebensmittel die reich an Ballaststoffen sind, wie Obst und Gemüse können Mundgeruch bekämpfen, begünstigen die Plaqueentfernung, jedoch ist es ratsam diese roh zu verzehren, ein paar Beispiele sind Sellerie, Äpfel und Karotten , die frisch sind und gegen Plaque geeignet sind.

Aktivkohle: Dieses Produkt ist ideal um den Körper zu entgiften, kann aber auch verwendet werden, um schlechten Atem zu behandeln,  kauen Sie ein kleines Stück Aktivkohle, um Verunreinigungen im Mund zu entfernen, dieses Element ist auch in der Zahnpasta.

Apfelessig: Sie können Mundgeruch mit Apfelessig zu beseitigen, nehmen Sie nur ein Glas Wasser mit einem Esslöffel Apfelessig verdünnt, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Dieses Produkt hilft, die Verdauung zu verbessern und ist auch hilfreich für die Bekämpfung von Mundgeruch.

Gurgeln mit Salzwasser: Wenn Sie erkennen, dass Mundgeruch aus Ihren Hals kommt, ist Gurgeln mit Salzwasser eine gute Alternative, vorzugsweise unter Verwendung von Himalaya-Salz, in Wasser verdünnt, gurgeln Sie morgens vor dem Schlafengehen zur Bekämpfung von Bakterien in der Kehle.

Das Kauen von Kardamom und anderen Kräutern: Einige Pflanzen können Mundgeruch bekämpfen, wie Kardamom, Minze, Petersilie, Rosmarin, Dill und Fenchel, sehr effektiv, wenn es sich nur um ein gelegentliches Problem handelt.

Zink-reiche Lebensmittel: Mundgeruch kann das Ergebnis eines Mangels an Zink sein, ein Mineral, das Mundgesundheit fördert, einige Mundhygieneprodukten enthalten es,  aber auch Lebensmittel reich an Zink in der Ernährung sind sinnvoll wie Kürbiskerne, Lachs, Austern, Kürbis und Kakao.

Hinweis

Mundgeruch kann ein Zeichen für eine Krankheit sein, so besuchen Sie immer sofort den Zahnarzt.

Denken Sie auch daran, dass Mundspülungen die Alkohol enthalten mit einer erhöhten Inzidenz an Mundkrebs in Verbindung gebracht werden.

Besuchen Sie Ihren Zahnarzt regelmäßig, mindestens einmal im Jahr, und es ist wichtig, eine Zahnreinigung  durchzuführen.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: mundpflege munggerucht zunge zähne

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

4 Meinungen “Mundgeruch, Empfehlungen zur Bekämpfung”

avatar5rating
auf 15/04/2015
Wenn man gern Zwiebel, Knoblauch oder andere würzigen Zutaten isst, sollte man sich auch eine Zahnbürste mit ins Büro nehmen, der Mungeruch kann sehr unangenehm sein für die Kollegen.
avatar5rating
auf 03/04/2015
Mungeruch kann sehr unangenehm sein, und kann sogar eine Beziehung brechen, Leute mit Mundgeruch sollten wirklich etwas tun, hier sind einige sehr gute Empfehlungen.
avatar5rating
auf 02/04/2015
Bei mir funktionierte eigentlich das Mundwasser sehr gut, bis ich festgestellt habe, dass es sich um ein anderes internes Problem handelte. Es ist genau so, wie Sie es im Artikel schreiben, man muss die genauen Ursachen kennn, um eine Behandlung zu beginnen. Meistens sind es auch nur Probleme an den Zähnen oder Zahnfleisch.
avatar4rating
auf 29/03/2015
Ja, Mundgeruch ist meinens ein Problem im Mund, und sollte vom Zahnarzt behandelt werden, aber Mundgeruch könnte auch verschiedene andere Probleme zeigen, auf jeden Fall gibt es immer eine Lösung, und man sollte schnell handeln.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Der Honig, die andere Alternative für  Zucker in der Küche

«Der Honig, die andere Alternative für Zucker in der Küche

pixel_transpixel_trans