Music therapy, the side of the music you did not know Musiktherapie, die Seite der Musik, die Sie noch nicht kannten Musicoterapia, el lado de la música que no conocías

pixel_trans

Musiktherapie, die Seite der Musik, die Sie noch nicht kannten

Biomanantial
nach Miriam R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  4  Kommentare

Musiktherapie, die Seite der Musik, die Sie noch nicht kannten

Wie oft haben wir einen Song gehört, den wir gerne mögen um uns besser zu fühlen? Na ja, eigentlich gibt es eine Therapie, die Musik verwendet für die Heilung und Behandlung bestimmter Krankheiten.

Musiktherapie ist der geplante und kreative Einsatz von Musik um Gesundheit und Wellness zu erreichen und zu halten. Menschen jeden Alters können von dem Musik-Therapie-Programm profitieren, unabhängig davon, ob sie Musiker sind oder nicht.

Es gibt viele verschiedene Ansätze zur Anwendung dieser Therapie, aus dem einfachen Akt in dem wir Musik hören, oder etwas komplizierter.

Wie kann Musik helfen?

Die Musik ist ein fester Bestandteil des Lebens für uns alle. Wir hören ständig auf Musik, Radio, Fernsehen, mp3, etc. Insbesondere ist die Musik ein konstantes Teil unseres Lebens, und als Therapie kann Musik in den emotionalen Zustand einer Person eingreifen.

Diese Therapie kann das Lernen verbessern, das Selbstwertgefühl der Person aufbauen, Stress abzubauen, unterstützt körperliche Bewegung, und ermöglicht eine Vielzahl von anderen gesundheitsbezogenen Aktivitäten.

Musiktherapie funktioniert mit Menschen aller Altersgruppen und mit einer Vielzahl von Bedingungen, einschließlich: psychiatrischen Erkrankungen, gesundheitliche Probleme, körperliche Behinderungen, sensorischen Beeinträchtigungen, Entwicklungsstörungen, Drogenmissbrauch, Kommunikationsstörungen, zwischenmenschliche Probleme und Alterung.

Musik gegen Depressionen

Musiktherapie kann einigen Patienten helfen im Kampf gegen Depression, laut einer Studie im Jahr 2008 veröffentlicht. Die Studie zeigte, dass Patienten, die eine solche Therapie verwendeten, um die Symptome der Depression zu behandeln viel bessere Ergebnisse hatten als diejenigen, die keine Musiktherapie bekommen haben.

Musik und Stress

Musik kann in der Lage sein den Stress des Alltags zu lindern, Menschen erhalten Musiktherapie nicht nur gegen Stress, Angst und auch um Depressionen zu reduzieren, aber Therapeuten empfehlen sanfte Musik zu hören mindestens zweimal am Tag für 15 Tage, um Stress zu reduzieren.

Melodien um Autismus zu bekämpfen

Musiktherapie kann dazu beitragen, die kommunikativen Fähigkeiten von Kindern mit ASD zu entwickeln, jedoch sind weitere Studien notwendig, um die Auswirkungen der Musiktherapie zu testen.

Vorteile der Musik in der Behandlung von Krebs

Die Forschung zeigt, dass Musiktherapie eine Reihe von Vorteilen für Menschen haben, die an Krebs leiden,  und entlastet somit Symptome wie Übelkeit und Erbrechen als Ergebnisse der Chemotherapie, so dass die Krebs Behandlung erträglicher wird.

Obwohl Musiktherapie häufig verwendet wird um geistige und emotionale Gesundheit zu fördern, zu berücksichtigen, dass alle davon profitieren können, wenn sie Stress und Angst fühlen, und trägt zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen, die schwächende Krankheiten haben.

Was können Sie von einer Sitzung erwarten

Wie bereits erwähnt, kann Musiktherapie verschiedene Formen haben, von der klassischen Musik, Musik hören, Musik machen, Songs zu schreiben, und so weiter. Das Ziel ist es, den emotionalen Ausdruck der Patienten zu fördern, und so Stress und Angst zu reduzieren, zur Verbesserung der Stimmung und Lebensqualität.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Kunden nicht unbedingt Musiker werden, oder eine vorherige musikalische Ausbildung haben müssen, um die Vorteile dieser Therapie zu genießen. Musiktherapeuten glauben, dass alle Menschen, unabhängig von Alter oder musikalische Ausbildung die Musiktherapie geniessen können, da wir alle eine grundlegende Fähigkeit für Sprache und Musik Wertschätzung haben.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: alternative therapien angst lebensqualität musik musiktherapie stress

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

4 Meinungen “Musiktherapie, die Seite der Musik, die Sie noch nicht kannten”

avatar5rating
auf 24/08/2016
Musik kann unsere Stimmung beeinflussen, und wirkt sehr positiv auf unsere Seele, so gibt es auch Musik die sehr vorteilhaft sein kann für Kinder, und andere wird für die Entspannung und Heilung verwendet.
avatar5rating
auf 17/07/2016
Auch ohne Therapie, wirkt die Musik sowieso wie eine Therapie, wirkt auf unsere Stimmung, hilft uns Gefühle une Emotionen zu verstehen oder auzzudrücken, Musik ist Leben!
avatar4rating
auf 25/10/2013
Musik wird auch sehr oft im Kindergarten verwendet, um ein ebestimmte Atmosphäre zu erreichen, oder wenn die Kinder zum Beispiel im Kunstunterricht sind.
avatar5rating
auf 21/03/2013
Die Musik ist ein Teil unseres Leben, und war es auch schon immer seit es die Menschen auf der Erde gibt, tanzen, singen und Musik machen geh?8rten zu den ersten Dingen die die Menschen verwendeten zum feiern, um Gefühle und Emotionen auszudrücken. die Musik hilft in der Schule, und f?8rdert bei kleinen Kinder die Sprache. Ich denke persönlich Musiktherapie ist eine grosse Hilfe.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Übungen für den ganzen Körper

«Übungen für den ganzen Körper

pixel_transpixel_trans