New regulation for organic food in Europe Neue Verordnung für ökologische Lebensmittel in Europa Nuevo Reglamento para los alimentos ecológicos europeos

pixel_trans

Neue Verordnung für ökologische Lebensmittel in Europa

Biomanantial
nach Nayeli R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  2  Kommentare

Neue Verordnung für ökologische Lebensmittel in Europa

Die Minister für Landwirtschaft der Europäischen Union haben eine politische Einigung über eine neue Verordnung über die Erzeugung und Kennzeichnung von Bio-Lebensmitteln erreicht, einfacher für die Landwirte und Verbraucher. Die neuen Regeln umfassen eine Reihe von Zielen, Grundsätzen und Grundregeln für die ökologische Erzeugung , und eine neue permanente Einfuhrregelung und ein Kontrollsystem systematisch gestaltet.

Die Verwendung von einem ökologischen Logo von der EU ist zwingend vorgeschrieben, aber es kann durch einzelstaatliche oder private Logos sein.  Auf der Etikette muss der Ort der Erzeugung von Lebensmitteln sein und diese Informationen an die Verbraucher weiterzugeben.

Die Lebensmittel dürfen nicht mit dem Öko-Logo sein, wenn mindestens 95% der Zutaten nicht mit dieser  Art der Erzeugung sind. Der Einsatz von gentechnisch veränderter Organismen bleibt verboten. Darüber hinaus war es ausdrücklich, dass die allgemeine Grenze von 0,9% für das zufällige Vorhandensein von zugelassenen GVO auch für ökologische Erzeugnisse gilt. Es werden keine Änderungen in der Liste der zugelassenen Stoffe für den ökologischen Landbau gemacht.

Mariann Fischer Boel, Kommissarin für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, sagte: "Dies ist eine ausgezeichnete Vereinbarung, die dazu beitragen wird, dass die Verbraucher Bio-Produkte in den EU leichter erkennen und ihnen Garantien geben über das, was sie kaufen. Der Markt für ökologisch erzeugte Lebensmittel ist ein großer Erfolg und schnell wachsend, und ich hoffe, dass diese neue Reihe von Standards, dieses Wachstum durch eine Kombination von Nachfrage und der Unternehmergeist der europäischen Landwirte erweitert. "

Die neue Verordnung

• Grundsätze und Produktionsvorschriften für den ökologischen Landbau, bietet die nötige Flexibilität zur Anpassung an die lokalen Bedingungen und die verschiedenen Stadien der Entwicklung-

• Sicherstellen, dass die Ziele und Grundsätze gelten in gleicher Weise für alle Phasen der Tierhaltung, Aquakultur-und Futtermitteln Produktionsanlagen und die Produktion von Bio-Lebensmittel.

• Klärung der GVO-Vorschriften, insbesondere diejenigen, die verlangen, dass einige Produkte oder Elemente  streng verboten sind in der ökologischen Erzeugung, und dass der allgemeine Grenzwert von 0,9% für das zufällige Vorhandensein von zugelassenen GVO  auch für die Bio-Produkte gilt.

• Die aktuellen Lücken füllen, was nicht bedeuten, dass die Produkte in Verkehr gebracht werden, wenn das unbeabsichtigte Vorhandensein von GVO oberhalb der Schwelle  0,9% ist

• Das obligatorische EU-Logo für ökologische lokale Erzeugnisse, aber diese Indikation werden auch durch einzelstaatliche oder private Logos zur Förderung des "gemeinsamen Konzept" der ökologischen Erzeugung gefördert.

• Einführung mkit strengeren privaten Normen.

• Sicherzustellen, dass nur Lebensmittel, die mindestens 95% organische Bestandteile haben, das Etikett verwenden dürfen.,

• Derzeit sind diese noch nicht in den Bereichen Gastronomie und Catering, die Mitgliedstaaten haben die Möglichkeit diese zu regulieren, wenn sich die bevorstehende Revision auf EU-Ebene  im Jahr 2011 stattfindet.

• Stärkung des Ansatzes auf der Grundlage von Risiko-Kontrolle und Verbesserung der Kontrollen die durchgeführt werden, um die Integration in die amtliche Kontrolle für alle Lebens-und Futtermittel in der EU, während die spezifischen Kontrollen für den ökologischen Landbau.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: bio-lebensmittel bio-lebensmittel-verordnungen eu bio-produkte regelung

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

2 Meinungen “Neue Verordnung für ökologische Lebensmittel in Europa”

avatar4rating
auf 17/07/2016
aber es gibt immer noch ab und zu Gemüse und andere Produkte die dann aus den Markt kommen, weil es irgendein Problem gibt. Sind die Kontrollen nicht die geeigneten?
avatar5rating
auf 02/05/2013
Eine Regelung für alle EU-Länder war schon sehr wichtig, so kann der Verbraucher sich besser informieren und auch Qualitäts Produkte kaufen.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Auszeichnung Bio-Lebensmittel und biologischen Vielfalt

«Auszeichnung Bio-Lebensmittel und biologischen Vielfalt

pixel_transpixel_trans