Organic Agriculture will be the model for European agriculture Ökologischer Landbau wird das Modell für die europäische Landwirtschaft La Agricultura Ecológica será el modelo a seguir por la agricultura europea

pixel_trans

Ökologischer Landbau wird das Modell für die europäische Landwirtschaft

Biomanantial
nach Nayeli R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  2  Kommentare

Ökologischer Landbau wird das Modell für die europäische Landwirtschaft

Europäische Experten fordern die Umstellung auf den ökologischen Landbau in dem Modell für die europäische Landwirtschaft. Presse-Hinweis. Brüssel/Hortobágy 19/09/08. IFOAM EU Regional Group - International Federation of Organic Agriculture Movements.

Dreißig europäischen Experten, die Teilnehmer an der europäischen Landwirtschaft und ökologisch erzeugte Lebensmittel und ihre politischen Rahmenbedingungen in Ungarn (1), organisiert von der IFOAM EU Gruppe (2) aus 20 EU-Ländern und der Europäischen Free Trade Association (EFTA) in Hortobágy, Ungarn, unter dem Motto - " Landwirtschaft und ökologisch erzeugte Lebensmittel und ihre politischen Rahmenbedingungen " (3) - gab herzlich willkommen auf den Vorschlag der französischen Präsidentschaft Review der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP), post-2013 und Nachfrage den Rat auf, den ökologischen Landbau (AE) als das Modell der Zukunft für die europäische Landwirtschaft.

Gesundheits-Check der GAP hat sich zu einem entscheidenden Zeitpunkt: Haushaltskürzungen, die Erhöhung der Lebensmittelpreise , die Produktion von Agrokraftstoffe, Klimawandel und die Probleme in der Umwelt. Diese Fragen in Frage stellen das derzeitige System der landwirtschaftlichen Produktion und deren Finanzierung. Die französische Präsidentschaft hat das erkannt und wird die künftige Ausrichtung der GAP auf dem informellen Treffen der Landwirtschaftsminister in Annecy, Frankreich an diesem Wochenende.

" AE bietet Lösungen für diese Probleme ", sagte Francis Blake, Präsident der IFOAM EU Gruppe. "Wir haben letzten Zeit, Schritte, die dazu neigen, gegen einander, und es kostet mehr Zeit zu erfüllen. Wir brauchen einen ganzheitlichen Ansatz, und nur wir können AE ."

Die französische Präsidentschaft der EU hat vorgeschlagen, der Ministerrat hier vier , um sich von der GAP-Zukunft:

  • Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit, einschließlich der Aspekte im Zusammenhang mit der öffentlichen Gesundheit
  • Beitrag zu einer gesunden Ernährung und Teilnahme an der globalen Welt Ernährungssicherheit
  • Erhaltung des Gleichgewichts der ländlichen Gebiete.
  • Mitmachen im Kampf gegen den Klimawandel und zur Förderung der Verbesserung der Umwelt.

Die Workshop-Teilnehmer haben den Schluss gezogen, dass der ökologische Landbau eine einzigartige Kombination mit positiven Auswirkungen auf alle oben genannten Ziele ist: Gesundheit und Qualität von Lebensmitteln, Lebensmittel-Sicherheit (und insbesondere unabhängig, in den Entwicklungsländern); der ländlichen Gesellschaft und der Lebensqualität in den ländlichen Gebieten , S. E., durch die Schaffung von Arbeitsplätzen, lokale Marketing-und Umwelt (einschließlich einer niedrigeren Energieverbrauch und erhöht Kohlenstoffbindung).

Herr Blake meinte: "Daher muss der ökologische Landbau ein globales Modell für die Landwirtschaft in Europa - und die Zukunft der GAP haben, das muss so ausgelegt werden, nach diesem Modell " .

Bemerkungen

1. Das GAP-Seminar "Nachhaltige Landwirtschaft in Europa - die Rolle der Lebensmittel und den ökologischen Landbau und seine politische Rahmen ", bieten die Möglichkeit, eine Zusammenfassung der Auswirkungen von Änderungen in den Rahmenbedingungen Legal in Europa.

2. Die IFOAM EU Gruppe repräsentiert 334 Mitglieder der IFOAM (International Federation of Organic Agriculture Movements) in der EU und den EFTA-Staaten, einschließlich der Länder und den Zugang Strecken innerhalb der EU. Mitglied-Organisationen sind: die Verbraucher, Landwirte und Verarbeiter, Forschung, Bildung und Beratung, Zertifizierung und Vermarktung von ökologischen Erzeugnissen verwendet werden.

3. Das Seminar fand vom 18. bis 21. September in Hortobágy, Ungarn statt. Kofinanziert von der Europäischen Kommission, Generaldirektion für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung.

Allein verantwortlich für die Kommunikation / Publikation liegt beim Autor der Seiten. Die Kommission ist nicht verantwortlich für jede Nutzung, die möglicherweise aus der hier enthaltenen Informationen.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: bio-lebensmittel die europäische union ökologischen landbaus

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

2 Meinungen “Ökologischer Landbau wird das Modell für die europäische Landwirtschaft”

avatar3rating
auf 14/07/2015
Auch wenn die Bio Produkte vor allem Früchte und Gemüse an Popularität gewonnen haben, kann man noch lange nicht über ein ökologisches Landwirtschaftsmodell in Europa sprechen. Da müssen wir noch viel weiter gehen.
avatar5rating
auf 04/03/2013
Die gemeinsamen Modelle in der Landwirtschaft sind sehr wichtig, wenn alle die gleichen Regeln haben funktioniert die Wirtschaft viel besser und stärkt sich das Vertrauen an die Regierungen und die EU. Das wichitge ist, dass neue Arbeitsplätze geschafft werden und wie alle gemeinsam aus der Krise kommen, weltweit natürlich.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Rezepte mit Sojasprossen

«Rezepte mit Sojasprossen

pixel_transpixel_trans