Orthomolecular Medicine as an Alternative Therapy Orthomolekulare Medizin als Alternative Therapie Medicina Ortomolecular como Terapia Alternativa

pixel_trans

Orthomolekulare Medizin als Alternative Therapie

Biomanantial
nach Miriam R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  2  Kommentare

Orthomolekulare Medizin als Alternative Therapie

Orthomolekulare Medizin ist die Verwendung von Stoffen, die häufig in unserem Körper in bestimmten Konzentrationen vorhanden sind. Diese Substanzen sind Biomoleküle, von denen einige Vitamine und Mineralstoffe sind, die in dieser Medizin für die Ernährung oder Ungleichgewichte im Körper verwendet werden, um bestimmte Bedingungen zu heilen.

Geschichte

Es war in den 50er Jahren, wo einige Psychiater mit hohen Dosen von Vitamin B3, bestimmte psychische Erkrankungen zu behandeln begannen. Später wurden andere Vitamine und Mineralstoffe verwendet, die als "Megadosis Vitamin-Therapie" genannt wurde, und die mit Medikamenten und anderen Verfahren kombiniert wurde.

Für das Jahrzehnt der 80er Jahre wurd diese Behandlung für verschiedene Krankheiten wie Migräne, Bluthochdruck, Depressionen, Arthritis, Kopfschmerzen, Allergien, Stoffwechselprobleme, Hautprobleme und psychische Erkrankungen usw. empfohlen.

Wie funktioniert sie?

Nach der orthomolekularen Medizin oder orthomolekularen Ernährung, können Krankheiten durch  Biomolekülen geheilt werden,  wenn diese in ausreichenden Dosen verwendet werden, diese sind in der Regel über den empfohlenen Tagesdosen.

Diese Biomoleküle sind grundsätzlich Nährstoffe, Vitamine und Mineralien und Aminosäuren oder Proteine, die wir normalerweise über die Nahrung aufnehmen, aber nach der orthomolekularen Ernährung in großen aber korrekten Dosen Ungleichgewichte in unserem Körper heilen können, so dass sie eine therapeutische Wirkung auf die Gesundheit haben.

Für die Orthomolekulare Medizin gilt, dass der Körper Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren bekommt, in einer bestimmten Menge, das heißt, wenn diese Grenze überschritten wird, haben Vitamine und Mineralien eine ähnliche Funktion wie Arzneimittel, so könnte man erwarten, dass diese eine positive Wirkung haben. Gemäß diesem Therapieergebnis, könnte diese für die Heilung der Krankheiten verwendet werden.

Kontroverse

Während Befürworter behaupten, dass die orthomolekulare Medizin wirksam ist, ist diese Therapie nicht als eine Behandlung als solche anerkannt, denn nach Meinung von Experten ist diese nicht begründet.

Es wurden Studien durchgeführt die eine Verbesserung in der Behandlung von Schizophrenie und anderen psychischen Erkrankungen zeigten, und es wurd auch die Wirkung dieser Behandlung auf die allgemeine Gesundheit und die verschiedenen Anwendungen untersucht, und ihre potentielle Verwendbarkeit in der Senkung des Blutcholesterinspiegels zu beweisen,  es wurden in mehreren Studien positive Ergebnisse gezeigt, und viele Experten glauben an ihre Wirksamkeit.

1979, kam das Advisory Research National Institute of Mental Health zu dem Schluss, dass es keine sehr wirksame Therapie ist und sogar kontraproduktiv sein kann, weil die Biomoleküle, die harmlos scheinen, toxische Wirkungen haben können, wenn diese im Übermaß konsumiert werden.

Obwohl sie für verschiedene Krankheiten angewendet wurde, und mit dieser Therapie Verbesserungen gemeldet wurden, gibt es sogar noch heute mehrere Kriterien die diese unterstützen, doch derzeit wird diese Therapie nicht als sichere oder zugelassene Behandlung anerkannt.

Einer der wichtigsten Daten aus der orthomolekularen Medizin die sie so umstritten macht, ist, dass festgestellt wurde, dass ein Teil der therapeutischen Wirkung  festgestellt wurde bei  Patienten die Mängel hatten, und mit den Nährstoffen diesen Mangel decken konnten, und deshalb auch positive Effekte zeigten, dies ist jedoch keine Garantie dafür, dass hohe Dosen von Biomolekülen wirklich effektiv sind, da eine empfohlene tägliche Dosis praktisch die gleiche Wirkung ausübt.

Darüber hinaus ist ihre Wirksamkeit umstritten, weil die meisten Studien, die dieses Medikament getestet haben, die Versuche nur mit sehr kleinen Proben von Individuen durchgeführt hatten,  und man desehalb die Ergebnisse als sehr unwahrscheinlich gehalten hatte, es gab ein Interessenkonflikt bei der Umsetzung. Kein Zweifel, wir brauchen mehr Beweise um zu wissen, ob es sich um eine zuverlässige und effektive Therapie handelt.

Risiken der Orthomolekulare Medizin

Obwohl Nährstoffe  in der Regel als harmlos angesehen werden, weil wir sie ja täglich einnehmen, ist es wichtig zu beachten, dass es nicht immer der Fall ist, insbesonders dann, wenn übermäßige Dosen eingenommen werden. Dies ist wahrscheinlich der Aspekt, der Experten Sorgen macht, weil die Dosis oft dreifach verwendet werden und sogar in höheren Dosen empfohlen wurden. Auch Vitaminen oder Mineralstoffen können toxische Effekte haben.

Einige Vitamine sind sehr giftig und können uns bei der Anwendung krank machen. Ebenso im Fall von Proteinen oder Aminosäuren können manchmal die Nieren irreversibel und dauerhaft beeinflussen, deshalb, wenn wir diese Alternative wählen, kann diese Behandlung  ideal sein, aber es gibt Risiken im Zusammenhang die man mit dem Arzt vorher diskutieren muss.

Es ist auch ratsam, sich über die Nebenwirkungen oder Symptome auf den Verbrauch der einzelnen Nährstoffe die gewählt werden zu informieren, die Orthomolekulare Medizin wird zur Zeit nur in bestimmten Fällen angewendet.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: biomoleküle ernährung körper orthomolekulare medizin

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%
2 Meinungen zum Orthomolekulare Medizin als Alternative Therapie
avatar5rating
auf 08/02/2015
Von Zeit zu Zeit gibt es verschiedene Theorien, und viele von ihnen haben dann am Ende keinen Sinn mehr, oder verursachen weitere Probleme oder Nebenwirkungen.
avatar3rating
auf 25/01/2015
Ich denke auch, dass man dem Körper nicht einfach mit Übermengen von Mineralien und Vitamine versorgen kann um bestimmte Krankheiten zu heilen, das ist doch albern, vielleicht bei Mangel von bestimmten Elementen um das Gleichgewicht wiederherzustellen, aber sonst kann das doch sogar schädlich sein.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
8 Natürliche Shampoos für die Haarpflege«8 Natürliche Shampoos für die Haarpflege
pixel_transpixel_trans