Papaya: the fruit of good health Papaya: die Frucht der Gesundheit Papaya: la fruta de la buena salud

pixel_trans

Papaya: die Frucht der Gesundheit

Biomanantial
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  4  Kommentare

Papaya: die Frucht der Gesundheit

Die Papaya ist die ideale Frucht für die Gesundheit,  die Papaya ist eine tropische Frucht die von Mexiko bis Südamerika wächst, ist süß und hat unzählige Eigenschaften. Diese Frucht enthält einen sehr wichtigen Bestandteil, die Papain, die eine therapeutische Wirkung hat vor allem im Verdauungssystem. Sie enthält auch Fibrin, ein wertvoller Stoff, hilft in der Heilung von inneren und äußeren Wunden.

Therapeutische Anwendungen

Grüne Papaya

Der Saft der unreifen Papaya (Grüne) hat eine viel aktivere Wirkung als die reife Papaya . Dieser Saft hilft zur Reparatur bei Magengeschwüre und Gastritis. Darüber hinaus ist der Saft ist sehr gut zur Bekämpfung von Verstopfung und Entzündungen, die durch Magen-und Verdauungsstörungen sind, in relativ kurzer Zeit. Wenn Sie Probleme mit der Verdauung haben, machen Sie folgenden Saft. Denken Sie daran, dass die Schönheit  im Magen beginnt : Eine Magen mit einem sauberen und reibungslosen Betrieb zeigt sich in Ihrer Haut, Haare und Gesicht. Ihr Magen fühlt sich leichter und gesünder, Ihre Haut wird gereinigt und von Verunreinigungen befreit und Sie haben ein jugendliches Aussehen und Geschmeidigkeit.

Magen Tonikum

Zutaten

• Ein Stück grüne Papaya

• Ein Esslöffel Leinsamen

• Ein Löffel Haferflocken

• Ein Glas Wasser Honig nach Geschmack

Zubereitung

Mischen Sie alles und trinken Sie auf nüchternen Magen für 15 Tage. Dann können Sie andere Säfte nehmen. Wenn Sie feststellen, dass der Saft Ihnen  Bauchschmerzen, Durchfall, oder Übelkeit verursacht, machen Sie sich keine Sorgen. Dieser Saft hilft zur Reinigung Ihres Körpers und die Reaktionen sind ganz normal. Wenn Sie ihn aber wirklich nicht tolerieren, ruhen Sie einen Tag und trinken Sie ihn dann wieder.

Gelbe oder orange Papaya

Jede Papaya wirkt als Heilmittel für fast alle Infektionen, sowohl intern als auch extern. Ob als Saft oder Cataplasma ist die Anwendung auf eine oberflächliche Wunde sehr gut. Papaya hat auch eine alkalizing Wirkung im Körper, wodurch sie ideal ist für Menschen mit Azidose.

Nährwert und Eigenschaften der Papaya

• Ausgezeichnete Quelle von Kalium

• Hohe Ascorbinsäure (Vitamin C) und seine orange Fruchtfleisch ist saftig hohen Vitamin-A

• Enthält geringe Mengen an Calcium, Eisen, Thiamin, Riboflavin und Niacin

• Es ist arm an Kalorien und Natrium, so ist es ideal für die Ernährung und Gewichtsabnahme

• Enthält eine Verdauungs-Enzym, das als Weichmacher wirkt für das Fleisch.

• Hilft zum Bräunen (aktive Melanin).

• Ihr frischer Samen ist  sehr reich an Nährstoffen, die genannte Carpasemina stärkt das Immunsystem.

• Unterstützt die Verdauung und beruhigt den Schmerz und die Entzündung des Magens, weil sie das Enzym Papain enthalten,  auch als Schmerzmittel oder Beruhigungsmittel.

• Nützlich bei Gastroenteritis, Kolitis, Hämorrhoiden und reizbarer Darm wegen seiner beruhigenden und antiseptisch Eigenschaften auf den Darm.

Eliminiert Darm-Parasiten und Amöbe, und gegen chronischen Durchfall.

• Hilft Fleisch zu verdauen und schwere Mahlzeiten

• Die Papaya ist ein guter Freund von unserer Haut, hilft bei der Sauberkeit in den Poren und das Frucht Fleisch oder Saft als Cataplasma kann Flecken von der Haut und Ekzeme entfernen. Verbessert das Erscheinungsbild deutlich.

• Eine halbe Papaya verfügt über 150% des täglichen Bedarf an Vitamin C (höher als auch Orangen, Zitronen und Grapefruit). Die orange Farbe warnt uns, dass sie reich an Beta-Carotin ist. Die Papaya ist reich an Nährstoffen, einschließlich der B-Komplex, Kalium, Magnesium-, Faser-, Folsäure und kleine Mengen von Kalzium und Eisen.

• Denken Sie daran, dass die Papaya nicht allzu reif sein sollte.

Verwendung in der Küche

Ihr besonderer Geschmack ist sehr zu schätzen in Desserts, Säfte, Salate, Joghurt, Obstsalat, Eis, usw.

Empfohlener Verbrauch

Es wird empfohlen Papaya Saft auch mit anderen frischen Früchten zu kombinieren wie Bananen oder Mamey. Vermeiden Sie  die Kombination der Papaya mit Zitrusfrüchten wie Zitronen, Pflaumen, Ananas oder Orange, weil der Magen Schwierigkeiten hat zur Erreichung der richtigen Säure. Sie können Papaya auch mit verschiedenen Samen wie Walnüsse, Mandeln, Sesam, Amaranth, etc. mischen.  Sie können auch eine Maske zubereiten für die Haut mit ein wenig zerdrückter Papaya, und mischen Sie mit ein wenig Honig. Diese nährende Maske wirkt sofort für eine glatte Haut und hilft die Poren zu reinigen, wenn Sie ein wenig Haferflocken verwednen und sanft auf Ihr Gesicht, Hals und Hände reiben.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: gesichts-tonic maske papaya

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%
4 Meinungen zum Papaya: die Frucht der Gesundheit
avatar3rating
auf 03/12/2017
Diese Frucht ist ein gutes Abführmittel, dafür muss man aber schon ein grossen Stück davon essen, aber bei ständigen Bauchschmerzen, lieber einen Arzt aufsuchen.
avatar4rating
auf 30/03/2014
Die Papaya ist eine super Frucht im Kampf gegen Verstopfung und das beste für eine gute Verdauung. Es ist wichtig, das man die Papaya immer reif ist, und die Kerne entfernt.
avatar4rating
auf 22/08/2013
Papaya ist auch sehr gut auf der Haut, wirkt bei Sonnenbtrand oder müder Haut, man muss nur ein Stück mixen und dann mit Joghurt und einen TL Honig mischen. Auf die Haut auftragen vor allem auf das Gesicht.
avatar5rating
auf 28/04/2013
Es ist schade, dass wir hier immer nur die ganz kleinen Papayas kaufen können, in unserer Reise nach Südamerika haben wir oft zum Früstück oder als Obstsalat die leckere grosse orange Papaya bekommen, ganz was anderes. Dort wird die Papaya meistens frisch oder als Saft verwendet.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Tierisches Eiweiß«Tierisches Eiweiß
pixel_transpixel_trans