Pasta, low-fat recipes Pasta, fettarme Rezepte Pastas, recetas bajas en grasa

pixel_trans

Pasta, fettarme Rezepte

Biomanantial
nach Miriam R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  4  Kommentare

Pasta, fettarme Rezepte

Die Spaghetti, Makkaroni, Nudeln und alle Varianten in verschiedenen Formen sind in der Regel ein sehr beliebtes Lebensmittel. Nudeln enthalten sehr wenig Fett und haben kein Cholesterin (außer Eiernudeln), sind reich an komplexen Kohlenhydraten, die sie  zu "Füllstoffe" machen, wenn Sie wirklich Hunger haben. Das Beste von allem ist, dass sie schnell und einfach sind zum kochen und es gibt viele Sorten und Saucen die zu ihnen passen.

Beachten Sie, dass Käse, Öl oder Sahne-Sauce den Fettgehalt deutlich erhöhen, daher wählen Sie besser Saucen mit Tomaten oder anderen Gemüsesorten.

Ravioli mit Thunfisch-Sauce

(Für 4 Portionen)

Zutaten

  • 375 Gramm frische oder gefrorene Ravioli mit Spinat
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesan
  • Zweige frischer Dill

Thunfisch Sauce:

  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 440 Gramm gekochte Tomaten, undräniert und zerkleinert.
  • 1 Esslöffel frische Petersilie, fein gehackt
  • 1 Esslöffel frischer Dill, fein gehackt
  • Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

1.Kochen Sie die Ravioli in einem Topf mit kochendem Wasser nach Packungsanweisung. Abtropfen lassen und warm halten.

2.Für die Sauce: Öl in einer Pfanne erhitzen.

3.Rösten Sie den Knoblauch und Zwiebeln für 4-5 Minuten, bis die Zwiebel weich ist. Tomaten, Wein und Zucker dazugeben. Zum kochen bringen. Fügen Sie den Thunfisch, Petersilie und Dill dazu, Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen.

4.Servieren Sie  mit der Sauce.

4.Mit Parmesan bestreuen und garnieren mit den Dill Zweigen.

Spaghetti mit Spargel-Sauce

(Für 6 Portionen)

Zutaten

  • 500 Gramm Spaghetti
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesan

Spargel-Sauce:

  • 500 Gramm frischer Spargel, reinigen
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 dicke Scheibe Brot, zerkleinert
  • 1 Tasse  Magermilch
  • 60 Gramm geriebener Mozzarella
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1.Die Nudeln in einem Topf mit kochendem Wasser nach Packungsanweisung kochen.

Für die Sauce:

2. Kochen Sie die Spargel in Wasser, Dampf oder in der Mikrowelle bis sie weich sind. Abtropfen lassen und kühlen unter fließendem Wasser. Schneiden Sie sie in Stücke von 3 cm und beiseite stellen. In Öl in einer Pfanne für 2 Minuten unter ständigem Rühren braten. Milch hinzufügen und die Spargel kochen bei mittlerer Hitze für 5 Minuten.

3. Käse reiben, dazugeben und weiter kochen, bis er schmilzt. Mit Pfeffer abschmecken.

4. Servieren Sie die Spaghetti in einer vorgewärmten Schüssel, gießen Sie die Sauce dazu und vorsichtig umrühren, bis sie verbunden ist. Mit Parmesan bestreuen und sofort servieren.

Gebackene Makkaroni mit Tomaten

( Für 6 Portionen)

Zutaten

  • 2 Tassen Makkaroni
  • 2 Teelöffel Traubenkernöl
  • 2 große Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 1 rote Paprika, in Scheiben geschnitten
  • 1 grüne Paprika, in Scheiben geschnitten
  • ½ Tasse Tomatenmark
  • 2 große Tomaten, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel Basilikum, frisch und fein gehackt
  • 3 Tassen Käsesauce

Cover:

  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • 1 EL frischer Schnittlauch, fein gehackt
  • 3 Esslöffel Mozzarella, gerieben
  • 1 Tasse geriebener Parmesan

Zubereitung

1.Die Nudeln in einem Topf mit kochendem Wasser nach Packungsanweisung kochen. Abtropfen lassen und unter fließendem kaltem Wasser abkühlen lassen. In einer feuerfesten Platte von 16x28 cm. geben.

2. Öl in einer beschichteten Pfanne geben, braten Sie die Zwiebeln und Paprika für 5 Minuten oder bis sie weich sind, fügen Sie den Tomatenmark dazu.

3. Verteilt Sie die Sauce über die Makkaroni, mit Tomatenscheiben und Basilikum bedecken und schließlich die Käse-Sauce.

4.Cover: verrühren Sie das Öl, Zwiebeln und Mozzarella und Parmesan. Über die Makkaroni geben und im Ofen bei 180 ° C für 20 Minuten backen, bis die Oberfläche gebräunt ist und die Pasta heiß ist.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: fett kohlenhydrate lebensmittel pasta rezepte spargel tomaten

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen:
Pasta Rezepte

Pasta Rezepte

2 Kommentare

Pasta Rezepte

Pasta Rezepte

3 Kommentare

Rezepte mit Pasta

Rezepte mit Pasta

2 Kommentare

pixel_trans
100%

4 Meinungen “Pasta, fettarme Rezepte”

avatar5rating
auf 17/11/2014
Zwei Rezepte die immer ein Heighlight sind, die Lasagne und die Ravioles. Man kann sie mit verschiedenen Füllungen zubereiten, auch vorher schon kochen und am nächsten Tag einfach aufwärmen, und mit Salat servieren. Immer ein Gericht das schmeckt und einfach zum servieren ist.
avatar5rating
auf 09/11/2014
Die Pasta Rezepte sind immer die beste Option wenn man es eilig hat, und schnell ein leckeres Mittagessen oder Abendessen zubereiten möchte! Die beste Erfindung!
avatar4rating
auf 27/10/2013
Leckere Rezepte. Die Pasta in eine sehr gute Option für ein Mittagessen oder zum Abendessen. Es gibt auch sehr viele Sorten und viele auch mit natürlichen Geschmacksrichtungen.
avatar5rating
auf 12/02/2013
Pasta ist das beste! Meine Kinder lieben vor allem Spaguetti. Ich finde das Rezept mit der Thunfisch Sauce sehr gut, das werde ich noch diese Wochen ausprobieren.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Sie haben keine Energie, sehen krank aus, müde und gealtert? Das ist Stress

«Sie haben keine Energie, sehen krank aus, müde und gealtert? Das ist Stress

pixel_transpixel_trans