Phenylalanine: benefits and side effects Phenylalanin: Vorteile und Kontraindikationen Fenilalanina: beneficios, contraindicaciones y forma de consumo

pixel_trans

Phenylalanin: Vorteile und Kontraindikationen

Biomanantial
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  2  Kommentare

Phenylalanin: Vorteile und Kontraindikationen

Die Stärke, Vitalität und Jugend des Körpers hängt von einer guten Balance von Nährstoffen ab, damit dieser gesund bleibt. Phenylalanin ist einer jener wesentlichen Komponenten in unserer Gesundheit. Die Phenylalanin ist eine essentielle aromatischen neutrale Aminosäure wie Tryptophan. Diese ist eine der hydrophoben Aminosäure. Es ist bekannt, dass diese Aminosäure die Qualität hat bestimmte Enzyme zu blockieren wie Enkephalinasen, die im zentralen Nervensystem gefunden werden, und die normalerweise dazu dienen, bestimmte Hormone wie natürlichen Enkephalinen und Endorphinen, Morphin-ähnliche Substanzen abzubauen. Diese Hormone haben die Funktion des endogenen Analgetikum.

Günstige Eigenschaften und Reaktionen von Phenylalanin im Körper:

Schmerzmittel: lindert Schmerzen.

Antidepressiva: hilft bei der Bekämpfung von Depressionen und hebt die Stimmung.

• Gefühl des satt sein: hilft den Appetit natürlich zu reduzieren.

reguliert den Herzschlag.

• Es wird empfohlen, um einige Schmerzen im unteren Rücken zu entlasten.

• Nützlich, um Kopfschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Muskelschmerzen oder solche mit rheumatoider Arthritis und / oder Osteoarthritis zu behandeln.

• Erhöhte Ausschüttung von Endorphinen.

• Einsatz als Antidepressiva.

Stimuliert Hirnfunktionen.

Stärkt Gedächtnis und Lernen.

• Hilft  Wachheit und Vitalität zu stimulieren.

• Beteiligt in der Bildung von Kollagen, was sehr nützlich ist bei Problemen von Hautunreinheiten und gegen vorbeugende um schlaffe Haut und brüchige Nägeln oder strapaziertes Haar.

• Hilft einigen Neurohormone die Symptome von einigen neurologischen Erkrankungen zu mindern.
Das Fehlen oder Mangel an Phenylalanin im Körper verursacht:

schwache Reflexe oder Reaktion.

Veränderte Herzfrequenz.

• Einige Krankheiten wie Phenylketonurie (genetische Krankheit, die das Gehirn ernsthaft beeinträchtigt  während dem Wachstum und Entwicklung) und Alkaptonurie, die vererbt ist und verursacht dunkle Urin und Veranlagung zu Nierensteinen.

Form des Konsums, Dosierung und Vorsichtsmaßnahmen:

Phenylalanin enthalten viele Lebensmittel  die wir täglich konsumieren, so wenn sie eine richtige Ernährung haben, einschließlich Lebensmittel abwechslungsreich und aus Qualität,  brauchen sie sich keine Sorgen zu amchen. Die Phenylalanin hat wirklich keine Nebenwirkungen und ist nicht in ausreichenden Mengen schädlich, wenn überhaupt eine abführende Wirkung dazu führt. Allerdings, wenn sie übermäßig verbraucht wird (wie beim über die Maßen über Nahrungsergänzungsmittel ergänze Produkte wo sie hinzugefügt wird für Sportler oder Bodybuilder), dann kann es zu gewissen Veränderungen im Körper kommen, in diesem Fall, sollte man sie nur in Maßen nehmen.

Die beste Vorgehensweise sind natürliche Quellen oder Ergänzungen mit der richtigen Dosen.

Die Einnahme von Nahrungsmittelergänzungen oder Produkten mit Phenylalanin sollten folgende Personen vermeiden:

Menschen mit Phenylketonurie, Schwangere denn höhere Dosen im mütterlichen Blut kann auf den Fötus wirken und ist eine Ursache für Wachstumsprobleme, Mikrozephalie, geistige Störungem, Herzprobleme, etc.

Menschen mit Leber-oder Nierenerkrankungen, sollten sehr vorsichtig sein bei der Verwendung dieser Aminosäure, und nicht verbrauchen, ohne professionelle Anleitung.


Phenylalanin-reiche Lebensmittel:

Phenylalanin ist vor allem in eiweißreichen Lebensmitteln pflanzlichen und tierischen Ursprungs gefunden:

Eier, Milch und tierische Erzeugnisse.

• Phenylalanin-reiche pflanzliche Lebensmitteln: Spargel, Erbsen, Linsen, Erdnüsse, Mandeln, Soja, Nüsse, etc.
Phenylalanin Produkte oder Medikamente zu vermeiden:

• Alle diätetischen Lebensmittel, die Zucker oder Diätsüßstoff, die gar nicht gut für das Nervensystem sind und den Stoffwechsel des Körpers.

Antidepressiva mit Phenylalanin, was letztlich Auswirkungen auf Nieren und Nervensystem. Die beste Behandlung von Depressionen ist auf natürliche Weise, die Depression ist ein Zustand des Geistes, wo der Körper vor Traurigkeit, Wut oder Unzufriedenheit geheilt werden muss, Mangel an Nährstoffen oder schlechte Ernährung, etc. warnen vor möglichen Depressionen. Mit der richtigen Ernährung und einer Überprüfung, wie wir leben und wie wir das Leben sehen ist der Schlüssel um Depressionen zu heilen.

Vermeiden sie alle raffinierten Produkte wie Softdrinks oder Konserven, Säfte die Phenylalanin enthalten.

Wenn sie eine Ergänzung mit Phenylalanin nehmen, benötigen sie eine doppelte Kontrolle, um sicher zu sein, dass die Dosen geeignet sind, und das es sich um eine Qualitätsprodukt handelt aus natürlich vorzugsweise organisch, vermeiden sie immer die Einnahme dieser Produkte bei Kindern oder Jugendlichen unter 18 Jahren. Vergessen sie nicht, ihren Arzt zu fragen und denken sie immer daran, dass alle Nährstoffe, die wir brauchen, in einer ausgewogenen Ernährung aus guter Qualität in der Natur zu finden sind.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: antidepressiva gesundheit kontraindikationen phenylalanin vorteile

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

2 Meinungen “Phenylalanin: Vorteile und Kontraindikationen”

avatar4rating
auf 08/02/2016
Ich hatte sehr wenig Information über dieses Element, und finde diese Information sehr interessant. Danke!
avatar5rating
auf 29/08/2012
Ich hatte noch nie über diese Aminosäure gehört, und bin mir nicht so sicher was sie genau in unseren Körper macht. Es wär interessant noch mehr über das Thema zu lesen, und auch noch mehr über andere Aminosäuren.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Bauchspeicheldrüse und Chinesische Medizin

«Bauchspeicheldrüse und Chinesische Medizin

pixel_transpixel_trans