Recipes from Japan with Miso and gomasio Rezepte aus Japan mit Miso und Gomasio Recetas de Japón con Miso y Gomasio

pixel_trans

Rezepte aus Japan mit Miso und Gomasio

Biomanantial
nach Nayeli R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  2  Kommentare

Rezepte aus Japan mit Miso und Gomasio

Gesundheit ist nicht nur eine Frage des Glücks, sondern des Gewissens zu wissen, unter anderem wie man Lebensmittel richtig kombiniert, so dass man einen maximalen Nutzen erhalten kann. Das Gomasio (sehr nahrhaft und gesund salzig, aus Sesam hergestellt) und Miso (eine Paste aus Sojabohnen, braun-gelb oder mit anderen Gemüse, Meersalz und in der Regel eine Getreideart, die durch eine lange Gärung erfolgt Milchsäure) sind zwei sehr nahrhaftes Essen, die sehr gut zusammenpassen.

Hier sind einige Rezepte für sehr nahrhafte Mahlzeiten, original und köstlich. Wenn Sie das Gomasio nicht finden lernen Sie gleich die Zubereitung.

Sesam-Salz (Gomasio)

Zutaten

  • 15 EL Sesam
  • 1 EL Meersalz

Zubereitung

1. Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett oder Butter braten.

2. Mit einem Holzlöffel bewegen und vermeiden das es anbrennt. Wenn es anfängt zu riechen, vom Herd nehmen.

3. Mit einem Mörser oder mit einem traditionellen japanischen gomasio mahlen, mit Salz. Sie können auch die Kaffeemühle verwenden. Sie können es mahlen,  nach Ihren Wünschen. In einem luftdichten Behälter aufheben und in den Kühlschrank stellen für eine bessere Erhaltung.

Spinat mit Gomasio und Miso

Zutaten

  • 500 g frischer Spinat
  • 3 oder 4 Teelöffel Gomasio
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 Esslöffel Agavendicksaft
  • Sonnenblumenöl
  • 2 EL Miso
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung

1. Wenn der Spinat tiefgefroren ist, kurz kochen und abtropfen lassen,  ohne Salz. Wenn frisch, in Öl braten, bis er weich ist.

2. In einer Schüssel Sojasauce, Agaven, Zitronen-, Miso und Gomasio dazugeben (nicht vergessen das das Gomasio schon gesalzen ist).

3. Die Soße über den heißen Spinat giessen und gut mischen. Mit etwas Sesam bestreuen. Vorzugsweise kalt servieren.

Miso-Suppe mit Gomasio

Zutaten

  • 1 / 2 Tofu
  • 1 Stück Abura-age
  • 1 EL getrocknete Wakame
  • 1 Stück Lauch (4 cm)
  • 4 Tassen Dashi
  • 2 und 1 / 3 Esslöffel weißer Miso
  • 1 Teelöffel Gomasio

Zubereitung

1. Wakame reichlich in Wasser ca. 5 Minuten ziehen lassen und weich gut abtropfen lassen.

2. Schneiden Sie den Tofu in Würfel von 1 cm.

3. Das Jäten der Abura-age in dünne Streifen schneiden. Den Lauch in dünne Scheiben schneiden.

4. In einem Topf Dashi erhitzen, die zuvor vorbereitet wurde, in Abura-age.

5. Während Sie die Miso-Suppe kochen fügen Sie den Tofu und Wakame dazu. Die Suppe in Schalen servieren und auf jeder ein Stück Lauch legen.

Macaroni und Tofu mit Miso-Sauce

Zutaten

  • 400 g. Makkaroni  
  • Wasser
  • 4 C. Öl
  • 2 Zwiebeln
  • Tamari
  • 100 g. geriebenem Käse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 c. Miso
  • Tofu
  • 250 cc. Milch
  • 1 Teelöffel Gomasio.

Zubereitung

1. Kochen Sie die Nudeln in reichlichen Wasser. Die Kochzeit hängt von der Pasta an. In einem Sieb abtropfen lassen, und durch kaltes Wasser abkühlen und beiseite stellen.

2. Die Zwiebel klein hacken und in einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze braten bis sie durchsichtig ist.

3. Fügen Sie der Zwiebel ein wenig Tamari dazu und köcheln lassen. Bedeckt kochen 20 für 20 Minuten.

4. Inzwischen machen die Sauce mit allen Zutaten, bis eine glatte Crème entsteht.

5. In einer Schüssel Makkaroni, Zwiebeln und Sauce dazugeben. Eine eine Feuerfeste Form geben, mit Käse bestreuen und gratinieren.

Garnelen Tempura und Miso Gomasio

Zutaten

  • 1 / 2 Tasse Mayonnaise
  • Pflanzenöl
  • 2 EL frischer Zitronensaft
  • 2 EL weißer Miso
  • 1 EL Cointreau
  • 1 TL asiatische Chilipaste
  • 1 Esslöffel geriebenen Orangen
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Teelöffel Gomasio
  • 1 Tasse kaltes Wasser mit Kohlensäure
  • 1 großes Ei
  • 600 g Garnelen
  • Maisstärke
  • 2 Esslöffel zerkleinerte Schalotte

Zubereitung

1. Im mittleren Topf das Öl erhitzen.

2. In einer kleinen Schüssel mischen Sie die Mayonnaise, Zitronensaft, Miso, Cointreau, Chili-Paste und Orange.

3. In einem anderen Schüssel, das Mehl und Gomasio mischen. Fügen Sie das gekühlte Mineralwasser und das geschlagene Ei dazu. Mit einer Gabel mischen bis die Zutaten gut gemischt sind. Ein guter Teig sollte etwas klumpig sein.

4. Bedecken Sie die Garnelen mit der Speisestärke und dann die Mischung aus Tempura. Legen Sie die Garnelen in die Pfanne mit  Öl-und braten. Goldbraun braten (ca. 90 Sekunden).

5. Auf einem Teller verteilen, mit Schalotten und mit der Miso-Mayonnaise servieren.

Miso Sauce mit Nüssen (ideal über gedünstetem Gemüse)

Zutaten

  • 1 / 3 Tasse Sojamilch
  • 1 / 2 Tasse Öl
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1 oder 2 Esslöffel Miso
  • 1 Esslöffel Umeboshi (optional)
  • Gomasio nach Geschmack

Zubereitung

1. Rühren Sie alle Zutaten zusammen, bis eine gleichmäßige Sauce entsteht. Wenn nötig etwas Wasser dazugeben.

2. Servieren Sie am besten bei Raumtemperatur.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: gesundheit gomasio miso rezepte

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen:
Miso Rezepte
Miso Rezepte

2 Kommentare

pixel_trans
100%

2 Meinungen zum Rezepte aus Japan mit Miso und Gomasio

avatar4rating
auf 26/01/2014
Sehr interessante und exotische Rezepte, wo man die Zutaten auch besorgen kann! Toll!
avatar5rating
auf 29/12/2012
Exotische Gerichte schmecken natürlich im Restaurant am besten. Aber man lernt dann Fusion-Gerichte wenn man mit verschiedenen Zutaten und Geschmäcken spielt die man gern hat, und bekommt dann ganz neue und originelle Gerichte die unswere Gäste echt überraschen können. Einfach mal in der Küche spielen. Sie werden sicher erstaunt sein.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Gesundheits-Ort La Joya«Gesundheits-Ort La Joya
pixel_transpixel_trans