Italian Soups Recipes Rezepte für italienische Suppen Recetas de sopas a la italiana

pixel_trans

Rezepte für italienische Suppen

Biomanantial
nach Nayeli R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  3  Kommentare

Rezepte für italienische Suppen

Zu jeder Zeit des Jahres sind Suppen immer aus sehr unterschiedlichen Gründen beliebt: sie öffnen den Appetit, bereiten den Magen für komplexe Lebensmittel vor, sie nähren und sind leicht zu assimilieren, zusätzlich zu heißen Suppen wärmen sie auf in der kalten Jahreszeit. Wenn Sie eine Suppe zubereiten, vergessen Sie nicht, dass das Geheimnis in der geeigneten Kombinationen von Kräutern, Gemüse und Gewürze liegt.

Hier sind fünf italienische Suppen, die Ihrem Menü eine besondere Note geben werden.

Italienische Zwiebelsuppe

Zutaten

  • 50 gr Sellerie
  • 3 oder 4 große Zwiebeln (je nach Geschmack)
  • Saft einer Zitrone
  • 6 kleine Tomaten (oder eine gleichwertige püriert)
  • 1 Zweig Petersilie
  • 4 Eier
  • 1 Knoblauchzehe
  • Öl
  • 4 Scheiben Toast
  • ½  Liter Gemüsebrühe oder Wasser
  • Salz nach Geschmack

Zubereitung

1. Schneiden Sie alle Gemüse in sehr kleine Stücke. Sie können die Zwiebel auch in Scheiben schneiden.

3. In einem Topf breit genug mit ein wenig Öl, Sellerie, Zwiebeln, Tomaten und Petersilie und ein wenig Salz anbraten.

4. Fügen Sie einen Liter Gemüsebrühe und Zitrone dazu, aufkochen.

5. Mixen Sie die Tomaten mit Knoblauch und geben Sie diese zur Suppe.

6. Für rund 10 Minuten über hohe Hitze kochen.

7. Die Eier eins nach dem anderen in den Topf gießen, zuerst die Eigelbe und dann die Eiweisse. Nicht mischen.

8. Wenn die Suppe fertig ist, brechen Sie das knusprige Brot auf jedem Teller Suppe.

9. Sie müssen versuchen die Eier aus dem Topf sehr sorgfältig zi holen (ein Ei pro Platte).

10. Variante: Sie können auch mit ein wenig Jocoque dekorieren.

Italiensiche Bohnensuppe

Zutaten

  • 1 kg frische Bohnen
  • 100 g Schinken vegetarisch (im Original-Rezept verwendet man Serrano-Schinken)
  • Zwiebel
  • Salat
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung

1. In einem Topf die Bohnen, Zwiebeln und Schinken in Würfel mit nativem Olivenöl braten.

2. Nach einigen Minuten, heißes Wasser hinzufügen, um die Bohnen hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Kochen auf sehr schwacher Hitze für eine Stunde.

4. Servieren mit einem Salat.

Italienische Weizen Suppe

Zutaten

  • 250 g Weizen
  • Nüsse
  • 12 Zwiebeln
  • gehackte Petersilie
  • Knoblauch (nach Geschmack)
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Eine Nacht vorher in kaltem Wasser einweichen.

2. Weizen in einen Topf mit 1,5 Liter Wasser kochen,mit den Zwiebeln und dem zerdrückten Knoblauch.

3. Mit Salz und Pfeffer würzen, lassen Sie die Suppe für zwei Stunden köcheln.

4. Nach zwei Stunden, fügen Sie die gemahlenen Nüsse dazu und lassen Sie  diese noch für eine Viertelstunde kochen.

5. Servieren mit einem Schuss nativem Olivenöl extra und mit gehackter Petersilie.

Bohnen Suppe

Zutaten

  • 300 g rote Bohnen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Zweig Petersilie
  • 500 gr. Tomaten (geschält) oder Ketchup
  • Schaf-oder Ziegenkäse, zerbröckelt oder gerieben (auch Parmesankäse)
  • Salz

Zubereitung

1. Die Bohnen in 3 Liter Wasser mit Salz und Knoblauch kochen.

2. Nach und nach Öl dazugeben, Zwiebel, Paprika und die gehackte Petersilie.

3. Wenn ein beträchtlicher Teil des Wassers verdunstet ist fügen Sie die Tomaten dazu und kochen.

4. Wenn die Bohnen gut gekocht sind, servieren Sie mit geriebenem Käse.

Gemüse Minestrone

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • Olivenöl
  • Salz
  • Zwiebeln und Gemüse, wie Sie möchten, wählen Sie mehr als 4. Es kann Sellerie, Karotten, Kartoffeln, Erbsen, Kürbis, Chicorée, Zucchini, etc. sein.
  • 1 Zitrone
  • 2 Tassen vegetarisches Hackfleisch
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung

1. Stellen Sie in einem Topf mit ausreichenden Wasser auf und das Gemüse in kleine Würfel schneiden.

2. Gießen Sie ein wenig Öl, Knoblauch und Zitronensaft dazu.

3. Salz nach Geschmack dazugeben.

4. Fügen Sie das vegetarische Fleisch dazu, wenn Sie möchten.

5. Kochen für 1 Stunde oder bis das Gemüse gut gekocht ist.

6. Wasser dazugeben, wenn dies erforderlich ist.

7. Stellen Sie sicher, dass das Gemüse nicht zu weich gekocht ist, weil es seine Nährstoffe verliert.

8. Warm servieren.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: diät italienische suppen suppen vegetarische rezepte

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen:
Rezepte für Suppen

Rezepte für Suppen

3 Kommentare

pixel_trans
100%

3 Meinungen “Rezepte für italienische Suppen”

avatar5rating
auf 15/07/2015
Die Zwiebel Suppe kann auch verschiedene Varianten haben, im allgemeinen ist die italienische Küche sehr gesund und sehr beliebt!
avatar4rating
auf 15/03/2014
Italienische Suppen enthalten oft Nudeln und Gemüse!, und auch bestimmte Kräuter. Ich esse italienisches Essen sowieso sehr gern!. Tolle Rezepte!
avatar5rating
auf 05/03/2013
Sehr leckere Rezepte. Ich habe hier auch ein Rezept, ein irtaliensiche Tomatensuppe sie ich sehr gern mag:

Italiensiche Tomatensuppe
Zutaten
2 Dose Tomate(n), geschälte
6 Tomate(n), reife (keine matschigen)
½ Becher saure Sahne
2 große Zwiebel(n)
1 Zehe Knoblauch
Wasser (oder gewürzte Tomatensoße)
1 großes Brot nach Wahl, das Innere davon
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Basilikum, gehacktes
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal

Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen und zerkleinern, währenddessen die Zwiebeln bereits anbraten lassen. Die Dosentomaten öffnen (falls ganze Tomaten, in eine Schüssel geben und kurz auspressen - dies aufbewahren) und zusammen mit dem Knoblauch zum Anbraten zu den Zwiebeln geben.
Die frischen Tomaten in Würfel schneiden (wahlweise auch zuvor angeritzt vorher ins Wasserbad geben und dann die Schale abziehen). In den Topf geben, kurz warten, danach den ausgedrückten Rest der Dosentomaten hinzufügen (falls keine ganzen Tomaten, Dosen öffnen und zugeben). Mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken.
Das weiche Innere des Brotes nun herausholen und so klein wie mögliche zerkrümeln (Achtung! Das Verhältnis von Brot zu Tomaten als feste Bestandteile sollte im Verhältnis 1:1 liegen).
Die saure Sahne zum Verfeinern hinzugeben (auf Menge achten) und nach Bedarf etwas Wasser oder Tomantensoße hinzufügen. Nun das Innere des Brotes in den Topf geben und alles miteinander vermischen (falls die Suppe zu dick werden sollte, einfach noch mehr Flüssigkeit hinzugeben - ansonsten eignet es sich auch hervorragend als Belag für Bruschetta). Nochmals mit nach Bedarf mit den Gewürzen abschmecken und noch etwas Olivenöl hinzufügen. Abschließend noch einmal umrühren und servieren.
Tipp: Die Rinde des verwendeten Brotes eignet sich gut als Beilage. Man kann es mit Olivenöl und Kräutern belegt in den Backofen schieben und so ein großes Crostini zaubern.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Pflege für einen schönen Busen

«Pflege für einen schönen Busen

pixel_transpixel_trans