Compra por teléfono - Contactar

GSN Pro 150 - Erdbeere

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

 

GSN-PRO 150 ist als die am weitesten fortgeschrittene hohe Protein Formel auf dem Markt bekannt.

Das erste Produkt mit einer biologischen Wertigkeit von 150 *. Dies hilft  die besten Ergebnisse für den Sportler zu erzielen mit nur einer täglichen Einnahme von GSN-PRO 150 nach dem Training.

 

GSN-PRO 150 enthält die Actenine Verstärkte Protein (ARP), eine reiche Quelle von essentiellen und verzweigtkettigen Aminosäuren.

 

Das Produkt hat eine biologische Punktzahl von 150 als Aminosäure berechnet.

 

GSN PRO 150 kann als führender hiperproteic in der aktuellen Vermarktung der Sporternährung formuliert betrachtet werden.

 

• Protein verstärkte ARP Actenina

 

• Geschmack: Erdbeere

 

• Nettogewicht: 1,5 kg

 

Verfügbarkeit: Auf Lager

79,67 €
Wird oft zusammen gekauft

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch häufig folgende Kombination von Artikeln gekauft.

Kunden, die auch GSN Pro 150, gekauft haben

  • GSN Amino C
    13,96 €
      Aminosäuren sind die Bausteine der Proteine. Wesentliche und unwesentliche: Sie werden in zwei Gruppen eingeteilt.   Essentielle Aminosäuren können vom Körper nicht selbst hergestellt werden und müssen daher geliefert werden in der

  • GEL mit Guarana und Ananas - Packung mit 24 Stück
    42,78 €
    Marke: Nutri Sport Präsentation: Packung mit 24 Gels - jedes 40 ml  Geschmack: Ananas-Guarana

  • GEL mit Guarana - Packung mit 24 Stück - Exotic
    42,78 €
    Marke: Nutri Sport Präsentation: Packung mit 24 Gels,  jedes 40 ml . Geschmack: Exotic Fruit und Guarana Tagesdosis: 1 Gel (40 ml) alle 45 Minuten von Aerobic-Übungen oder Trainingsbeginn. Max

  • GSN Pro 20 - Erdbeere
    43,87 €
        GSN-PRO 20 verbindet Kohlenhydrate und hohe glykämische Molke Ultrafiltrat aus maximaler biologischer Wertigkeit, für eine hohe Auffüllung der Energiereserven (Glykogen) im Körper.   Unter GSN-PRO 20 vor und nach dem Training, Sie erhalten eine vollständige Aufladung der Körper Energiereserven daher mehr

Back to top