Are you vegan? Meet vegetable protein sources Sind sie Vegan? Kennen sie die pflanzlichen Proteinquellen ¿Eres vegano? Conoce las fuentes de proteínas vegetales

pixel_trans

Sind sie Vegan? Kennen sie die pflanzlichen Proteinquellen

Biomanantial
nach Miriam R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  4  Kommentare

Sind sie Vegan? Kennen sie die pflanzlichen Proteinquellen

Wenn sie Vegan sind, wissen sie, dass es wichtig ist, genügend Protein in ihrer Ernährung zu haben, was eine Herausforderung sein kann, aber nicht unmöglich ist.

Protein ist ein wichtiger Nährstoff, der eine wichtige Rolle spielt, damit unser Körper richtig funktioniert. Aber zu viel Protein ist auch mit mehreren Bedingungen verbunden. Wir müssen uns bewusst sein, dass es wichtiger ist, eine abwechslungsreiche Ernährung zu haben und sich nicht auf einen bestimmten Nährstoff zu konzentrieren. Solange die Kalorienzufuhr ausreichend ist, kann eine vegane Ernährung sehr positiv sein, mit Protein Empfehlungen zu 36-45 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Das ist etwa 48-60 Gramm pro Tag.

Hauptquellen von Protein in der veganen Ernährung

Es ist eine gute Zeit, um ein Vegan zu werden. Wegen der wachsenden Zahl der Veganer, steigt auch die Nachfrage der Vegan-Produkten. Es gibt viele nährstoffreiche Lebensmittel mit Eiweiß. Selbst Fleischesser sollten ihre Protein-Quellen variieren.

Gemüse

Sind die Basis für alle Diäten.

1 Avocado: bietet 10 Gramm Protein

1 Tasse Brokkoli: 5 Gramm

1 Tasse Spinat: 5 Gramm

2 Tassen gekochten Grünkohl: 5 Gramm

1 Tasse gekochte Erbsen: 9 Gramm

1 Tasse gekochte Süßkartoffeln: 5 Gramm

Anderes Gemüse

Sie sind eine ausgezeichnete Quelle von pflanzlichem Eiweiß. Insbesondere Linsen und Bohnen, diese waren die Grundlage der Ernährung für Jahrhunderte.

1 Tasse Sojabohnen: 28 Gramm (1 Tasse Tofu - 22 Gramm, 1 Tasse Tempeh - 30 Gramm)

1 Tasse Linsen: 18 Gramm

1 Tasse Bohnen: 15,5 Gramm

1 Tasse Kichererbsen: 14,5 Gramm

1 Tasse schwarze Bohnen: 13-15 Gramm

Nüsse und Samen

Ein Grundnahrungsmittel in der Ernährung der meisten Vegetarier und Veganer.

1 Unze Cashewnüsse: 4,4 Gramm

1 Unze 6,5 Gramm Sesam,

3 Esslöffel Tahini: 8 Gramm

1/4 Tasse (2 Unzen.) Nüsse: 5 Gramm

1 Unze Pistazien: 5,8 Gramm

2 Esslöffel Mandeln: 4 Gramm

Nussbutter, Erdnussbutter, Mandelbutter, etc.: 2 Esslöffel etwa 8 Gramm Protein

Pflanzliche Milch

Soja-Milch, Mandeln oder die einige Körner trägt etwa 7-9 Gramm Protein pro Tasse.

Getreide

Getreide und Körner sind ein wichtiger Bestandteil der Ernährung.

Quinoa ist vielseitig und lecker: 1 Tasse 9 Gramm.

Der Bulgur, Amaranth, brauner Reis, Weizenkeime, Haferkleie andere Getreide, sind reich an Eiweiß.

Seitan oder Weizengluten (aromatisiert), etwa 52 Gramm pro Tasse, aber es ist keine gute Idee, eine Menge davon zu essen.

Haferflocken: 1 Tasse gibt uns 6 Gramm.

Das Vollkornbrot hat etwa 9 Gramm.

Supplements

Es gibt einige Spirulina basierte Nahrungsergänzungsmitteln, die oft von Vegetarier und Veganer verwendet werden wegen ihren reichen Gehalt an Nährstoffen und Eiweiß.

Ein anderes Thema zur Veganer Ernährung ist, ob Veganer mehr Eisen brauchen oder Jod. Die Anforderungen können ohne tierische Quellen gedeckt werden.

Ob ein langfristiger Lebensstil oder eine Reinigungs-Ernährung, Veganer essen kann Spaß machen und lohnt sich. Doch wie bei jeder Diät, kann auch die Vegane Ernährung ungesund sein. Bei jeder Ernährung oder Diät, müssen wir immer die grundlegenden Anforderungen unseres Körpers beachten.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: ernährung gemüse gesundes essen pflanzliche protein vegan

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%
4 Meinungen zum Sind sie Vegan? Kennen sie die pflanzlichen Proteinquellen
avatar5rating
auf 06/03/2016
Viele kennen sie nicht, so ist der Artikel sehr geeignet, Eiweiss aus pflanzlicher Herkunft sind genauso gut, aber man muss sie auch richtig kombinieren.
avatar3rating
auf 15/02/2015
Für mich ist so eine Ernährung leider zu lamgweilig und wenig vielfältig, ausserdem sind die planzlichen Eiweiss selten und man benötigt sehr viel Gemüse um pflanzliches Protein zu ersetzen.
avatar4rating
auf 04/11/2013
Ich hatte immer gedacht, dass der pflanzliche Protein Gehalt sehr niedrig ist, aber wenn man die verschiedene Protein richtig kombiniert, kann man ja auch die gewünschte Menge bekommen.
avatar5rating
auf 12/10/2012
Es ist gut zu wissen, das es auch pflanzliche Protein gibt, was ich noch gern wissen wollte, ist ob die Mengen in den pflanzlichen Lebensmittel nicht zu niedrig sind im Vergleich zu tieriesche Protein. Und ob die Protein die gleiche Wirkung hat.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Perfekte Hände«Perfekte Hände
pixel_transpixel_trans