Are we what we eat? Sind wir, was wir essen? ¿Somos lo que comemos?

pixel_trans

Sind wir, was wir essen?

Biomanantial
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  1  Kommentare

Sind wir, was wir essen?

Ludwig Feuerbach (1804-1872), einer der Gründer der materialistischen Konzeption der Welt, wurde bekannt mit dem Satz: "Der Mensch ist was er isst",  ich möchte hinzufügen, zu dem berühmten Satz: "Der Mensch ist, was er isst, wenn er schlecht isst," denn wenn man gut isst, ist man auch gut genährt.

Der menschliche Körper ist ein Instrument für den Geist, in anderen Worten, man benutzt den Körper als Instrument. Dieses Werkzeug wird zunehmend fähig, mit der richtigen Ernährung.

Was wir essen, damit wir nicht das sind, was wir essen

Der Körper besteht aus Kohlenhydraten, Fetten, Proteinen und Mineralstoffen, so dass die entscheidende Frage wäre, die erforderliche Menge dieser Stoffe zu bekommen, um ein Gleichgewicht zu dem richtigen Funktionieren unseres Körpers zu halten.

Wir dürfen nicht vergessen, dass jeder physikalische Prozess nachhaltig oder subtile geistige Prozesse beeinflusst, nicht nur körperliche Kraft, sondern die physische Manifestation der geistigen Prozesse. Also, wenn Sie tierische Produkte essen, handelt es sich nicht nur um die Einführung in unser Verdauungssystem  von Proteine und Fette, sondern die geistige Struktur dieser Wesen.

Aus der physischen Welt entsteht eine Chance  die spirituelle Welt zu erhöhen, weil der physische Körper, weil hinter dem ätherischen oder vitalen Körper der astralen Körper ist. Die Astralebene ist eine Manifestation der instinktiven Gefühlen, alles ist ein Ausdruck des Geistes, wir sollten sowohl den körperlichen und den ätherischen Körper beachten.

Man ernährt sich von Elementen aus tierischen, pflanzlichen und mineralischen Ursprungs.

Der ätherische Körper verhindert während des gesamten Lebens die Zersetzung des physischen Körper, Mensch und Tier, und der astrale Körper ist der Träger von Licht und Wärme im Inneren. Das Licht im Inneren des Tieres, erzeugt das Gegenteil von dem Licht außerhalb der Pflanzen.

Das Innere Licht hat eine wichtige Rolle bei der Zersetzung, es ist ein Teil der astralen Körperfunktionen, oder Blut. Blut befindet sich auch im astralen Körper.

Auch die innere Wärme wird durch die Zersetzung von Protein erreicht, so dass die Bewegung und die innere Wärme sich in der der Aktivität des astralen Körpers manifestiert. Warum nicht nur den erforderlichen Betrag von Lebensmitteln zu verbrauchen, aber die geeigneten  Lebensmittel für den Körper, auf der Grundlage des internen Lebens. Wenn dieser Prozess nicht in der richtigen Art und Weise durchgeführt wird, erscheint die Krankheit.

Eine vegetarische Ernährung hilft zur internen Verstärkung und gibt auch ein höheres Maß an Bewusstsein der eigenen Identität.

Wenn wir pflanzliche Erzeugnisse essen helfen wir auch dem astralen Körper, bei tierischen Erzeugnissen, wie Fett und Fleisch, sind die Auswirkungen oft schädlich.

Nach der Geburt ernährt sich das Baby mit der Muttermilch. Man könnte sagen, dass die Schwangerschaft so lange fortgesetzt wird, bis zum ersten Jahr.  Die Konfiguration des Körpers, Gesamt 9 + 12 Monate = 21 Monate. Während dieser Zeit ist die Nahrung 100% Tier. Daraus ergibt sich die Existenz von Krankheiten wie Masern, und Ausschläge aufgrund diesem konzentrierten Lebensmittel.

Wie die Jahre vergehen kombiniert man die Nahrung mit einigen pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln und endet mit einer 100% pflanzlichen Nahrung, im Fall der Vegetarier.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Athleten auch Pflanzenerzeugnisse konsumieren können.

Ernährung:

Bis zum ersten Lebensjahr

• Muttermilch

• Körner Milch + + Obst + Gemüse gekocht gekocht.

Bis zum 42 Lebensjahr reduzieren Sie (Fleisch, Eier und Milchprodukte) so weit wie möglich und essen Sie Obst und Gemüse, vorzugsweise wenig gekocht und nach Saison.

• Körner + Gemüse gekocht und rohes Gemüse Obst + + + .

• Körner + + Gemüse gekocht Gemüse und Fisch,  Obst + +.

• Körner + Gemüse gekocht und rohes Gemüse und  Obst + + + Meersalz.

Nach dem 42 Lebensjahr

• Körner Gemüse + + + Gemüse gekocht und rohe Früchte.

• Körner + + Obst Gemüse gekocht.

• Suppen + Getreide gekocht Gemüse

Eine richtige Ernährung und tägliche Bewegung hilft dem Körper sein Gleichgewicht zu halten, und verhindert Krakheiten.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: essen gesunde ernährung lebensmittel verdauung

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%

1 Meinungen “Sind wir, was wir essen?”

avatar3rating
auf 24/06/2013
Ich finde das nur einen Spruch, es ist nicht so logisch, das zu denken. Eine richtige Ernährung ist schon wichtig, es wurde aber auch noch nicht gezeigt, dass Vegetarier umbedingt gesünder sind, und dass Menschen kein Fleisch essen sollten.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Feria Ecocultura für ökologische Erzeugnisse

«Feria Ecocultura für ökologische Erzeugnisse

pixel_transpixel_trans