Lactation: diet and advice, health and beauty Stillzeit: Ernährung und Beratung, Gesundheit und Schönheit Lactancia: dieta y consejos para un bello momento

pixel_trans

Stillzeit: Ernährung und Beratung, Gesundheit und Schönheit

Biomanantial
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  3  Kommentare

Stillzeit: Ernährung und Beratung, Gesundheit und Schönheit

Muttermilch ist die gesündeste Nahrung für das Neugeborene und hilft zu einer guten Entwicklung des Babys. Saugen an der Brust ist gut für die Stärkung der Muskeln im Gesicht, viel mehr als bei der Flasche. Auch wenn Sie Ihr Kind stillen, produziert Ihr Körper ein Hormon namens Oxytocin, die die Gebärmutter wieder in ihre normale Größe hilft. Also zögern Sie nicht, Ihr Baby zu stillen! wenn Sie es tun, oder bald tun werden, sind hier einige nützliche Tipps die Ihnen helfen diese Zeit mit Ihrem Baby zu genießen, und Ihre Brüste gesund und schön zu halten.

Empfohlene Diät für stillende Frauen

Die Ernährung ist zweifellos die Grundlage für eine gute Milch, aber es ist auch wichtig, die Mutter mit sehr guten Energie und Anordnung zu halten, gehegt und gepflegt nach der Geburt um diese Zeit zu erleichtern.

Am besten ist es, zu versuchen, eine qualitativ hochwertige Ernährung zu haben, vermeiden Sie jedes Produkt, das "gerade nur füllt", wie raffinierter Zucker, tierisches Fleisch und frittierte Lebensmitteln. Besser sind  folgende Lebensmittel:

Frische Früchte

Alle Früchte sind besonders reich an Vitaminen und Mineralstoffen, vor allem aber in der Faser. Fügen Sie diese in Ihre Ernährung, bevorzugen Sie die Papaya, Äpfel, Bananen und Orangen, die in dieser Zeit ausgezeichnet sind. Die Papaya, Bananen und Orangen sind am Morgen großartig und als erste Nahrung, während Äpfel und Birnen am Abend perfekt sind. Es ist wichtig, den Wert von dem Obst zu erhalten, versuchen sie die Früchte nicht mit anderen Lebensmitteln zu kombinieren, immer allein zu essen und immer auf leeren Magen und etwa ca. 30 Minuten warten um diese zu verdauen. Auch kombiniert mit süßen sauren Früchte.

Frisches Gemüse

Es ist wichtig, eine qualitativ hochwertige Milch für das Baby zu haben, aber auch für Ihre Gewebe nützlich sind. Die besten im Moment sind die Karotte, Avocado (reich an Vitamin E), die Luzernensprossen und Salat Blätter, Sellerie, Petersilie und Zuckerrüben.

Getreide

Die besten in dieser Zeit sind Amaranth, Hafer, Gerste, brauner Reis und Weizen.

Milchprodukte

Diese sind schwer zu verdauen für den Körper und neigen dazu, Flocken in den Därmen zu entwickeln, die Verstopfung fördern. Am besten ist es, sie zu vermeiden, ersetzen Sie Milch durch  Soja-Milch, Sesam, Reis oder Mandeln, und vermeiden Sie auch industriellen Joghurt. Der Brei aus Reis und Amaranth sind sehr geeignet für eine gute Milch.

Samen, Ölsaaten und Nüsse

Sie sind ausgezeichnete Quelle von Mineralien (Eisen, Kalzium, Magnesium, etc.) . Mandeln (3 Mandeln entsprechen einem Glas Milch), Sonnenblumenkerne, Sesam, Pflaumen, Nüsse und Erdnüsse sind nahrhaft, auch reich an Vitamin E, um zu verhindern die Trocknung der Brustwarzen und verhindern Dehnungsstreifen auf dem Brustgewebe.

Andere

Leinsamen, Aloe Vera Saft, Pollen, Honig oder Melasse, Getreide, Flüssigkeit Chlorophyll, Brot, Tofu, Probiotika, sollte Bierhefe und Sprossen sollten Sie nicht aus Ihrer Diät lassen.

Wasser

 Wasser ist sehr wichitig, Sie dürfen auch nicht rauchen oder Alkohol trinken oder Stimulanzien oder Zucker.

Tipps für eine gute Pflege

• Wenn Sie Stillen seinen Sie nicht gestresst oder wütend. Versuchen Sie beruhigende Musik zu hören oder üben Sie einige Atemübungen um sich zu entspannen. Verlangen Sie eine sanfte Massage auf dem Rücken oder an den Füßen.

• Verwenden Sie ein Spezial-BH für das Stillen so können Sie Ihr Baby mit Komfort stillen.

Legen Sie Ihr Baby sehr vorsichtig hin und vermeiden Sie laute Orte während der Stillzeit.

• Nachdem das Baby gestillt wurde, reiben Sie Ihre Brüste mit einem weichen Baumwolltuch mit ein wenig Öl ein, damit sie weich und hyfriert werden.

• Versuchen Sie, Ihren Rücken gerade zu halten wenn Sie Ihre Baby stillen, sonst bekommen Sie Rüchenschmerzen.

Wenn Sie viel Milch haben, entfernen Sie ein wenig  mit einer Brustpumpe und heben Sie diese für das Baby auf für die Nacht.

Vermeiden Sie stark gewürzte Speisen, da diese Einfluss auf den Geschmack der Milch haben.

Vermeiden Sie die Anwendung straffende Cremes auf Ihre Brüste.

Tragen Sie gelegentlich Wasser mit Kamille Kompressen auf Ihre Brustwarzen, diese helfen, diese zu reinigen, bevor Sie Stillen.

 

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: baby ernährung gesundheit muttermilch schwangerschaft stillzeit

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%
3 Meinungen zum Stillzeit: Ernährung und Beratung, Gesundheit und Schönheit
avatar5rating
auf 01/02/2015
Was passiert wenn sich die Stillzeit über ein Jahr verlängert, ich habe zuletzt gelesen , dass die Muttermilch nach dieser Zeit nicht mehr für dad Kind geeignet ist. Was sind die Gründe?
avatar4rating
auf 02/11/2014
Ja, man muss sich schon über das Stillen und die Technik informieren, sonst hat man meistens kleine Verletzungen an der Brust, trockene Haut und Rückenschmerzen, was diese Zeit nicht umbedingt zu einer angenehmen Erfahrung macht.
avatar5rating
auf 26/12/2012
Diese empfehlugen wären sehr nützlich gewesen in der Stillzeit. Für mich war diese Erfahrung gar nicht angenehm, meistens schmerzlich und ich kannte diese tollen empfehlungen auch nicht. Schade.

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Mehrfache chemische Empfindlichkeit, die Krankheit des XXI Jahrhunderts«Mehrfache chemische Empfindlichkeit, die Krankheit des XXI Jahrhunderts
pixel_transpixel_trans