Symposium on Organic Production and Agroecology for Farming Family Symposium über den ökologischen Landbau und Agrarökologie für Familienbetriebe Jornadas de Producción Orgánica y Agroecología para la Agricultura Familiar

pixel_trans

Symposium über den ökologischen Landbau und Agrarökologie für Familienbetriebe

Biomanantial
nach Nayeli R.
pixel_trans
pixel_trans pixel_trans

comentarios  3  Kommentare

Symposium über den ökologischen Landbau und Agrarökologie für Familienbetriebe

Die 16. und 17. Oktober 2008 findet an der Fakultät für Tunuyan, Mendoza, der "Tag der ökologischen Erzeugung und Agrarökologie für Familienbetriebe" statt.

Das Thema sind die Landwirte und die breite Öffentlichkeit. Sein Ziel ist es, einen Raum für den Austausch von Erfahrungen und Wissen über den ökologischen Landbau und Marketing unter einem Konzept für die ökologische und soziale Nachhaltigkeit zu behandeln. Ein weiteres Ziel ist die Förderung einem dauerhaften Raum für die Reflexion und Arbeit zu diesem Thema.

Die Teilnehmer

Referenten und Erzeugerorganisationen im ganzen Land sind dabei. Einige von ihnen sind Sarandon Santiago (Universidad Nacional de La Plata); Demo Claudio (Universidad Nacional de Río Cuarto); Gonzalo Roca (Argentinien-Präsident organische Bewegung MAPO) Hugo Riquelme (INTA), Pedro Cerviño (Staatssekretär für ländliche Entwicklung) und Die Hersteller der Grünen Messe-und Bioferia Mar del Plata Mendoza, unter anderem.

Gemeinsam organisiert von der Geschäftsstelle für Familie Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (SAGPyA), Nationales Institut für landwirtschaftliche Technologie (INTA); ProMendoza Stiftung; 9-015 IES Valle de UCO (DGE) und dem Institut für Entwicklung Rural (IDR) aus Mendoza.

pixel_trans pixel_trans Bewertung schreiben pixel_trans

Tags: agrarökologie landwirtschaft workshops ökologischen landbau

pixel_trans
pixel_trans Sie können auch mögen: pixel_trans
100%
3 Meinungen zum Symposium über den ökologischen Landbau und Agrarökologie für Familienbetriebe
avatar5rating
auf 16/05/2016
Bio Gärten sind jetzt überall sehr populär geworden und viele Familien bauen ihr eigenes Gemüse an, was gesund und auch sehr vorteilhaft ist, man muss kein Gemüse mehr kaufen und aus dem Garten ist es immer frisch.
avatar3rating
auf 09/11/2014
Ich bin auf der Suche nach aktueller Information über Seminare im Thema Umwelt und Ernährung. Ich kann nichts neues finden, was noch in diesem oder im nächsten Jahr stattfindet. Kennt jemand solche Informationen?
avatar5rating
auf 03/03/2013
Alles fängt schon im kleinen Garten an, wo die Familien ihre Kräuter, Gemüse und oft Fruchtbäume haben. Wenn es möglich ist, sollten wir alle diese Prinzipien lernen und unseren Haushalt mit eigenen Produkten unterstützen, man könnte auch mit den Nachbarn Produkte tauschen und Erfahrungen. So lernen die Kinder auch mehr zum Thema und haben auch Freude an dem eigenen Gemüse. Selbst geerntetes Gemüse schmeckt hat anders und ist Bio!

Bewertung schreiben

Name: (Erforderlich)
E-Mail: (werden nicht veröffentlicht) (Erforderlich)

Ihre Meinung:

Bewertung:SCHLECHT SEHR GUT
Bestätigungscode:
captcha image
 (Erforderlich)
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen
Jung von dem Herz bis auf die Haut«Jung von dem Herz bis auf die Haut
pixel_transpixel_trans